BRINAR

BRINAR ist ein verschleißfester, wasservergüteter Stahl der Salzgitter Gruppe. Die hohe Festigkeit und gute Möglichkeit der Weiterverarbeitung dieses Stahls wird erreicht, indem man das Material auf 900°C erwärmt um es anschließen in einer Wasservergütungsanlage abzukühlen und gegebenenfalls noch einer Anlasswärmebehandlung unterzieht.

Verschleißteile aus diesen Stählen werden bei Bergbaumaschinen (Steinmühlen, Förderanlagen, Rutschen) sowie in Zementwerken (Mischer, Siebe, Trichter) oder auch in der Stahlindustrie (Schrottpressen, Rüttelsieben, Zerkleinerungsanlagen) eingesetzt.

Falls Sie Produkte aus BRINAR benötigen, können Sie uns gern kontaktieren. Sollten wir das Material nicht auf Lager haben, fragen wir dies für Sie bei unseren Stahlhändlern an. Die Rime GmbH ist ein Unternehmen, welches sich auf die Bearbeitung von Blechen sowie die Herstellung von Schweißbaugruppen spezialisiert hat. Aus diesem Grund handeln wir nicht mit unbearbeiteten Blechtafeln.

BRINAR wird in verschieden Sorten hergestellt.

BRINAR 400

Wird bis zu einer Stärke von 80mm gefertigt. Die Oberflächenhärte bei Raumtemperatur beträgt 360 – 440 Brinell. Die Kaltumformung durch Kanten oder Runden ist grundsätzlich unter Einhaltung der Angaben durch den Hersteller möglich. Eine Warmumformung ist bei 850-1000°C möglich. Anschließend muss jedoch eine Vergütung durchgeführt werden. Diese Stahlsorte kann thermisch geschnitten und mit jedem gängigen Verfahren geschweißt werden. Beim Thermischen Schneiden und Schweißen muss das Blech ab einer Stärke von 30mm vorgewärmt werden.

BRINAR 450

Wird bis zu 80mm Stärke gefertigt. Die Oberflächenhärte bei Raumtemperatur beträgt 410 – 490 Brinell. Die Kaltumformung durch Kanten oder Runden ist grundsätzlich unter Einhaltung der Angaben durch den Hersteller möglich. Es kann thermisch geschnitten und mit jedem gängigen Verfahren geschweißt werden. Beim Thermischen Schneiden und Schweißen muss das Blech ab einer Stärke von 10mm vorgewärmt werden.

BRINAR 500

Wird bis zu einer Stärke von 60mm hergestellt. Die Oberflächenhärte bei Raumtemperatur beträgt 480 Brinell. Die Kaltumformung durch Kanten ist grundsätzlich unter Einhaltung der Angaben durch den Hersteller möglich. Dieser Stahl kann thermisch geschnitten und mit jedem gängigen Verfahren geschweißt werden. Beim Thermischen Schneiden und Schweißen muss das Blech ab einer Stärke von 10mm vorgewärmt werden.